- Advertisement -
- Advertisement -

Jens Böhm


Jens Böhm hat Allgemeinen Maschinenbau an der Technischen Universität in Dresden studiert und trat 1995 im damaligen Daimler-Benz Forschungszentrum in Ulm in den Konzern ein. Aufgabenschwerpunkte in der Forschung waren das Hartdrehen von Getriebekomponenten, die laserunterstützte Zerspanung von Keramikbauteilen und neue Maschinenkonzepte für die Zerspanung. Nach seinem Wechsel 2001 nach Untertürkheim in die Produktions- und Werkstofftechnik, übernahm er die Leitung des Teams Feinbearbeitung. Das Team beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung und Serieneinführung von Schleifen, Hon- und Finishprozessen für neue Motor-, Getriebe- und Achsbauteile. Im Rahmen dieser Tätigkeit waren die Technologieentwicklung und der Serienanlauf für den AMG V8 M156 der erste Berührungspunkt mit der LDS-Technologie. Seit 2009 ist Jens Böhm in der Serienentwicklung Motoren als Projektleiter Laufbahnstrategie unter anderem für alle neuen Zylinderlaufbahnen an Otto- und Dieselmotoren zuständig.

More content

- Advertisement -
- Advertisement -
- Advertisement -