- Anzeige -
- Anzeige -

Untersuchung und Bewertung der Fehlergrößenim Haftzugversuch nach DIN EN 582


Wissenschaftlicher Fachbeitrag

Autoren: Dipl.-Ing. Claus Aumund-Kopp, Prof. Dr.-Ing. Kirsten Bobzin, Dipl.-Ing. Thomas Schläfer
Aufgrund wiederholt festgestellter erheblicher Streuungen der Ergebnisse von Haftzugfestigkeitsuntersuchungen, die entsprechend DIN EN 582 durchgeführt worden waren, wurde die Anwendbarkeit dieser Norm unter der Federführung des Instituts für Oberflächentechnik der RWTH Aachen (IOT), Aachen und des Fraunhofer Instituts für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung (IFAM), Bremen, untersucht. Dazu wurden zunächst mittels der Methode der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) bei mehreren der am Projekt teilnehmenden Unternehmen und Institutionen Untersuchungen zur Anwendung der Norm durchgeführt. Dabei stellte sich heraus, dass erhebliche Unterschiede bei der Durchführung der Haftzugfestigkeitsuntersuchung bestehen, bzw. die Norm sehr große Spielräume bei einzelnen Arbeitsschritten zulässt oder diese gar nicht festlegt. Auf Basis der FMEA-Ergebnisse wurde eine Arbeitsanweisung entwickelt, die die Durchführung der Haftzugfestigkeitsuntersuchung detailliert gliedert und einzelne Schritte konkreter spezifiziert, als es die Norm bisher vorgab. In zwei Ringversuchen, konnte anschließend der positive Einfluss der entwickelten Arbeitsanweisung nachgewiesen werden. Ihre Anwendung führte zu einer erheblich geringeren Streuung der Untersuchungsergebnisse. Die Ringversuche wurden mit dem Schichtsystem ZrO2-Y2O3 auf 1.0037, bzw. 1.4305 durchgeführt, wobei zwei einkomponentige Epoxidklebstoffe sowie eine Epoxid-Polyamid-Klebefolie verwendet wurden.
Seiten: 30 - 35
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 30
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 31
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 32
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 33
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 34
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 35

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 1 (2010) erschienen.

Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3
Thermal Spray Bulletin
Ausgabe 1 (2010) Jahrgang 3
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -