- Anzeige -
- Anzeige -

Thermische Plasmen: Einfluss der Strommodulationund der verwendeten Prozessgase auf denLichtbogendrahtspritzprozess


Wissenschaftlicher Fachbeitrag

Seit mehr als einem Jahrhundert wird auf dem Gebiet der thermischen Plasmen geforscht, weshalb man geneigt ist zu glauben, dass diese Prozesse bestens verstanden werden und kaum noch Fragen offen sind. Doch aufgrund des weit verbreiteten industriellen Einsatzes von thermischen Plasmen im Bereich der Füge-, Trenn- und Beschichtungstechnik ergeben sich neue Herausforderungen, die dem Aufkommen neuer Werkstoffe und dem Druck die Kosten zu senken oder die Qualität zu verbessern geschuldet sind. Diese Herausforderungen können durch die Anwendung technologischer Innovationen wie neuartiger, schneller Stromquellen gelöst werden. In der vorliegenden Arbeit wird einerseits auf die Verwendung von gepulsten Strömen und deren Wirkung auf die Lichtbogenbewegung in Gegenwart starker Gasströmungen eingegangen sowie die Variation der Prozessgasgemische für das Lichtbogendrahtspritzen beschrieben.
Seiten: 114 - 121
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9 Seite 114
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9 Seite 115
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9 Seite 116
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9 Seite 117
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9 Seite 118
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9 Seite 119
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9 Seite 120
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9 Seite 121

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 2 (2016) erschienen.

Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9
Thermal Spray Bulletin
Ausgabe 02 (2016) Jahrgang 9
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -