- Anzeige -
- Anzeige -

Thermisches Beschichten vonHochleistungspolymeren


Wissenschaftlicher Fachbeitrag

Autoren: Prof. Dr.Ing. habil. Bernhard Wielage, Dipl.-Ing. Gerd Paczkowski, Prof. Dr.-Ing. habil. Christian Rupprecht, Dr.-Ing Ruben Winkler
Im vorliegenden Beitrag werden Strategien zur Beschichtung von Hochleistungspolymeren (PEEK unverstärkt und PEEK kohlenstoffkurzfaserverstärkt) aus theoretischen Überlegungen und numerischen Berechnungen abgeleitet und deren praktische Umsetzung dargestellt. Durch die Optimierung verschiedener Versuchsparameter konnten hochwertige Schichten mittels Thermischen Spritzens aufgebracht werden. Dabei sind vor allem Multilagensysteme aus metallischen Legierungen und keramischen Deckschichten von technischer Bedeutung. Die Eigenschaftskombination zwischen elektrischer Leitfähigkeit, elektromagnetischer Abschirmung und oberflächigem Verschleißschutz (Panzerung) verbessern die Einsatzmöglichkeiten von PEEK-Polymer und ermöglichen einen konsequenten Leichtbau unter Ausnutzung der herausragenden Werkstoffeigenschaften dieser Thermoplaste
Seiten: 148 - 152
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 148
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 149
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 150
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 151
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 152

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 2 (2010) erschienen.

Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3
Thermal Spray Bulletin
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -