- Anzeige -
- Anzeige -

Mechanische und tribologische Eigenschaften vonHVOF-gespritzten keramischen Beschichtungen


Wissenschaftlicher Fachbeitrag

Autoren: Dr. Giovanni Bolelli, Dr. Luca Lusvarghi, Dr. Simo-Pekka Hannula, Dr. Erja Turunen, Tommi Varis
Durch Hochgeschwindigkeit-Flammspritzen (HVOF) auf Stahl aufgebrachte Al2O3- und Cr2O3-Beschichtungen wurden einem Vergleich mit herkömmlichen atmosphärisch plasmagespritzten (APS-) Beschichtungen unterzogen. HVOF-gespritzte Schichten weisen eine geringere Porosität als APS-Beschichtungen auf und besitzen eine höhere Mikrohärte nach Vickers, höhere Kerbbruchzähigkeit sowie ein höheres Elastizitätsmodul (E-Modul). Bei Kugel-Scheibe-Tests mit Siliziumkarbid (SiC) bei Raumtemperatur und unter geringer Normallast entwickeln alle Beschichtungen stabile filmdünne Schmierstoffschichten (Tribofilme) und sind geringem Verschleiß ausgesetzt (<10-6 mm3/(Nm)); bei höherer Temperatur bzw. Normallast überwiegt der verschleißbedingte Sprödbruch. In Anbetracht der letztgenannten Gegebenheiten sind HVOF-Beschichtungen dank ihrer höheren Zähigkeit APS-Beschichtungen überlegen. Analog dazu übertreffen HVOF-Beschichtungen im Hinblick auf den Trockenpartikelabrieb, bei der der Sprödbruch überwiegt, ebenfalls APS-Beschichtungen.
Seiten: 54 - 67
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 54
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 55
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 56
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 57
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 58
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 59
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 60
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 61
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 62
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 63
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 64
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 65
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 66
Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3 Seite 67

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 1 (2010) erschienen.

Ausgabe 1 (2010)  Jahrgang 3
Thermal Spray Bulletin
Ausgabe 1 (2010) Jahrgang 3
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -