- Anzeige -
- Anzeige -

Leitfaden für thermische Spritzverfahren,basierend auf einer Analyse der Abflachung einzelnerSpritzpartikel auf einer Substratoberfläche


Wissenschaftlicher Fachbeitrag

Autor: Prof. Dr. Masahiro Fukumoto
Bei einer Abflachung einzelner thermisch gespritzter Partikel auf einer Substratoberfläche wurden kritische Zustände sowohl hinsichtlich der Substrattemperatur als auch des Umgebungsdrucks beobachtet. Das heißt, dass sich das Abflachungsverhalten eines einzelnen Spritzpartikels in diesem kritischen Temperatur- und Druckbereich jeweils vorübergehend veränderte, und zwar von verformt mit Spritzern bis zu linsenförmig ohne Spritzer. Die Übergangstemperatur Tt und der Übergangsdruck Pt wurden jeweils vom Autor für diese kritischen Zustände definiert und erläutert. Aus verschiedenen Perspektiven wurde als möglicher dominierender Faktor die Rolle der Erstarrung, Benetzungund der Desorption der Adsorbate auf das Übergangsverhalten verdeutlicht. Von der dynamischen Benetzung wurde ein intrinsischer dominanter Faktor für diesen Übergang angenommen. Die Tatsache, dass die Abhängigkeit von Tt und Pt auf dem Partikelmaterial eine ähnliche Tendenz aufweist, deutet darauf hin, dass sowohl die Substrattemperatur als auch der Umgebungsdruck die gleiche Wirkung auf den Übergang haben. Durch Wahl moderater Bedingungen für beide auf Tt und Pt basierenden Faktoren können die Beschichtungsstruktur und alle anderen Eigenschaften der Beschichtung effektiv gesteuert werden.
Seiten: 128 - 138
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 128
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 129
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 130
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 131
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 132
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 133
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 134
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 135
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 136
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 137
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3 Seite 138

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 2 (2010) erschienen.

Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3
Thermal Spray Bulletin
Ausgabe 2 (2010) Jahrgang 3
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -