- Anzeige -
- Anzeige -

SST-Kaltgasspritzen hält historische Flugzeuge flugtauglich - Chipmunk-Motorrestaurierung


Fachbeitrag

Autor: Dr. Ph. D. P. Eng. Julio Villafuerte
Kaltgasspritzen ist ein Verfahren zur Aufbringung fester metallischer Materialien, das zur maßhaltigen Restaurierung von Flugzeugkomponenten eingesetzt wird. Diese bestehen oft aus Materialien, die sehr empfindlich auf erhöhte Prozesstemperaturen reagieren. In dieser Untersuchung wurde ein undichtes Motorgehäuse eines Chipmunk-Oldtimer-Flugzeugs zum ersten Mal erfolgreich mit der SST-Kaltgasspritztechnik restauriert. (SST steht für Überschall-Spritztechniken bzw. Supersonic Spray Technologies, ebenfalls ein Bereich von CenterLine Windsor Ltd.) Diese Studie zeigt ein Schritt-für-Schritt-Restaurationsverfahren, welches schließlich von Transport Canada, der kanadischen Organisation, die für Richtlinien und Programme zur Sicherheit im Luftverkehr zuständig ist, als neues Reparaturverfahren zertifiziert wurde.
Seiten: 16 - 20
Ausgabe 01 (2021) Jahrgang  14 Seite 16
Ausgabe 01 (2021) Jahrgang  14 Seite 17
Ausgabe 01 (2021) Jahrgang  14 Seite 18
Ausgabe 01 (2021) Jahrgang  14 Seite 19
Ausgabe 01 (2021) Jahrgang  14 Seite 20

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 1 (2021) erschienen.

Ausgabe 01 (2021) Jahrgang  14
Thermal Spray Bulletin
Ausgabe 01 (2021) Jahrgang 14
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -