- Anzeige -
- Anzeige -

Prozesskette zur Herstellung thermischbeschichteter Zylinderbohrungen


Fachbeitrag

Autor: Dipl.-Ing. (FH) Gerhard Flores
Die Herstellung von thermisch gespritzten Zylinderbohrungen erfolgt in einer komplexen Prozesskette. Dem Aufrauen durch eine Variante des Feinbohrens folgt der HVOF-Prozess als thermisches Drahtspritzverfahren. Das nachfolgende Wasserstrahlen dient zur Beseitigung des Oversprays unterhalb der Bohrung im Kurbelgehäuse. Die abschließende Honbearbeitung erzeugt eine funktionsgerechte Lauffläche mit überlegenen tribologischen Eigenschaften. Die vielfältigen Wechselwirkungen der einzelnen Verfahrensschritte auf das Arbeitsergebnis erfordern für die fertigungstechnische Realisierung ein komplexes Verständnis der Prozesskette und deren Parameter.
Seiten: 35 - 39
Ausgabe 01 (2011) Jahrgang 4 Seite 35
Ausgabe 01 (2011) Jahrgang 4 Seite 36
Ausgabe 01 (2011) Jahrgang 4 Seite 37
Ausgabe 01 (2011) Jahrgang 4 Seite 38
Ausgabe 01 (2011) Jahrgang 4 Seite 39

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 1 (2011) erschienen.

Ausgabe 01 (2011) Jahrgang 4
Thermal Spray Bulletin
Ausgabe 01 (2011) Jahrgang 4
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -