- Anzeige -
- Anzeige -

Neue Cermetpulver für HVOF-Spritzen mit verbesserterKorrosions- und Oxidationsbeständigkeit fürAnwendungen in den Bereichen Offshore, Bergbauund Stromerzeugung


Fachbeitrag

Autoren: Dr. Benno Gries, Dipl.-Ing. Bernhard Brüning, Dr. Stefan Zimmermann

Die vorliegende Studie beschreibt die Entwicklung agglomerierter und gesinterter Cermetpulver auf WC- und Cr3C2-Basis mit komplexen und hochkorrosionsbeständigen Fe- und Ni-Matrixlegierungen. Darüber hinaus wurde ein Fe-Cr-CPulver mit Ni-Matrix als mögliche preiswerte Alternative zu herkömmlichen Cr3C2-NiCr-Pulvern getestet. Die Pulver wurden mit Hochgeschwindigkeits- Flammspritzverfahren (HVOF) unter Verwendung flüssiger und gasförmiger Brennstoffe gespritzt. Gefüge sowie Phasenzusammensetzung der Schichten wurden durch Mikroskopie und Röntgenstrahlbeugung analysiert. Zur Charakterisierung der technischen Eigenschaften der Schichten wurden Härtemessungen, Verschleiß- und Kavitationsuntersuchungen sowie Korrosionsprüfungen durchgeführt. Die Ergebnisse wurden mit typischen Schichten aus WC-Co-Cr 86/10/4 sowie Cr3C2-NiCr 75/25 verglichen.
Seiten: 94 - 100
Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4 Seite 94
Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4 Seite 95
Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4 Seite 96
Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4 Seite 97
Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4 Seite 98
Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4 Seite 99
Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4 Seite 100

Dieser Artikel ist in der Ausgabe 2 (2011) erschienen.

Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4
Thermal Spray Bulletin
Ausgabe 2 (2011) Jahrgang 4
› mehr erfahren
Als Abonnent haben Sie die Möglichkeit einzelne Artikel oder vollständige Ausgaben als PDF-Datei herunterzuladen. Sollten Sie bereits Abonnent sein, loggen Sie sich bitte ein. Mehr Informationen zum Abonnement

Weitere Ausgaben

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -